Meldung im Detail

E-Mail an Bezirks-Technik (Michael Lüken, Michael Dettmers und Hubert Niemeyer):

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

04.01.2017 Mittwoch Zwei Tage Urlaub für den Wachdienst

Schenkt zwei Tage Eurer "Freien Zeit" für die "Freie Zeit in Sicherheit" einer Ortsgruppe, die Unterstützung braucht/wünscht.

Eine einfache und sinnvolle Investition in diese so wichtige DLRG-Aufgabe

Mit Email vom 31. Oktober 2016 hat unsere Bezirks-Technik (Michael Lüken, Michael Dettmers und Hubert Niemeyer) die Vorsitzenden der einzelnen Ortsgruppen angeschrieben, denn der Wachdienst war, ist und bleibt eine DER Aufgaben der DLRG.

Die personelle Besetzung des Wachdienstes ist in den letzten Jahren immer schwieriger geworden – und das haben vor allem die betroffenen Ortsgruppen gespürt, die sich jedes Jahr wieder bemühen, den Wachdienst an ihren Seen auf die Beine zu stellen. Damals gehörte der Wachdienst einfach dazu und war „Alltag“ für jedes aktive DLRG-Mitglied, doch das mittlerweile sehr breite Spektrum, dass uns nicht nur interessanter für Mitglieder werden lässt, sondern uns auch mehr Aufgaben und Belastungen beschert, hat den Wachdienst vielleicht an einigen Stellen etwas in den Hintergrund gedrückt. Unsere Bezirks-Technik hat dies zum Anlass genommen, genau hier zu unterstützen und den Wachdienst als eines unserer wichtigsten „Basics“ wieder in die Köpfe von uns allen zu holen.

Alles Weitere hier

Kategorie(n)
Wasserrettungsdienst, Ortsgruppen

Von: Bezirks-Technik (Michael Lüken, Michael Dettmers und Hubert Niemeyer)

zurück zur News-Übersicht